Spielberichte 2015/16

16. Spieltag

Töging 1 - Eberfing.pdf
PDF-Dokument [15.8 KB]
Töging 2 - ESV Augsburg.jpg
JPG-Datei [223.2 KB]

SKC Töging/Erharting feiert zwei wichtige Siege

 

mit einem klaren 7:1 (3391:3162) Heimsieg gegen Gut Holz Eberfing 1 verbessert sich der Landesligaufsteiger auf Platz 2 der Tabelle. Die Mannschaftspunkte holten der Tagesbeste Andi Bauer mit 4:0 und sehr starken 598 Holz. Alexander Meixner 596 und Karlheinz Leserer 581 Holz gewannen ebenfalls alle direkten Duelle. Stefan Weindl mit 2:2 (564:544) sowie Stefan Siegl mit 3:1 (543 Holz) steuerten die restlichen Punkte bei. Damit bleibt die Mannschaft weiterhin im Meisterschaftsrennen, zumal Tabellenführer DJK Eichstätt noch beim Vierten Ingolstadt Nord und zuhause gegen den Dritten Blau Weiß Hofdorf antreten muss. Mit dem Spiel beim Vorletzten SV Zuchering und zuhause gegen den Tabellenfünften VK Puchheim haben die Töginger das leichtere Restprogramm.

 

Einen ganz wichtigen Sieg im Kampf um den Klassenerhalt konnte die 2. Mannschaft des SKC Töging/Erharting mit einem ungefährdeten 6:2 (3172:3051) im Kellerduell gegen den ESV Augsburg einfahren. Die Punkte holten Sascha Strobl, 4:0 (549 Holz), Sepp Winkler 3,5:0,5 (540 Holz), Willi Stockinger 3:1 (530 Holz) und Tobias Winkler 2:2 (479:471 Holz). Der beste Töginger Thomas Winkler 558 Holz verlor sein direktes Duell mit 2:2 knapp mit 3 Holz. Ganz abgewendet ist der Abstieg aus der Regionalliga Schw./Obb. trotz 3 Punkten vor dem Abstiegsplatz allerdings noch nicht.

 

Trotz ansprechender Leistung musste die Dritte des SKC gegen Jedinstvo Traunreut eine 2:6 (2043:2122) Heimniederlage einstecken. Die Mannschaftspunkte gewannen die besten Töginger Tobias Zieglgänsberger mit 4:0 (531 Holz), sowie Matthias Rösch knapp mit 2,5:1,5 obwohl sein Gegner mit 515:527 mehr Holz traf. Damit hat sich die Mannschaft ins Mittelfeld der Bezirksliga B verabschiedet.

 

Die Damen von Gut Holz Töging stecken nach der 2:4 Auswärtsniederlage beim Tabellendritten SV DJK Kolbermoor tief im Abstiegsstrudel. Mit jeweils 2:2 holten Tina Licht (519:526) sowie Gerti Prem (474:482) knapp die Mannschaftspunkte. Dabei kegelte Tina Licht an diesem Spieltag mit 526 Holz die meisten Kegel aller Bezirksligakeglerinnen. Das mögliche Remis verpasste Angelina Schwangler mit 2:2 (484:480) denkbar knapp.

Das gute Gesamtergebnis 1995:1955 sollte der Mannschaft Zuversicht für den am Sonntag anstehenden letzten Heimkampf gegen Rot Weiß Bischofswiesen geben doch noch die dringend benötigten Punkte für den Klassenerhalt einzufahren.

15. Spieltag

Töging 1 gewinnt in Plattling

 

im vorletzten Auswärtsspiel musste die 1. Herrenmannschaft beim Vorletzten ESV Plattling antreten.

Dabei konnte der Gastgeber bis zur Schlusspaarung die Begegnung offen gestalten. Stefan Siegl gewann in der Startpaarung mit 2:2 (563:548). Sein Partner Andi Bauer dagegen verlor mit 0:4 (538:569). In der Mittelpaarung holte Johannes Leserer mit einem 3:1 (566:515) den Mannschaftspunkt, Alexander Meixner musste diesen mit einem 1:3 (533:561) seinem Gegner überlassen. Somit führten die Töginger vor dem Schlussduell nur knapp mit

7 Holz Vorsprung. Karlheinz Leserer mit erstklassigen 617 Holz und Simon Giesecke 547 Holz ließen dann aber nichts mehr anbrennen und holten doch noch einen klaren 6:2 (3364:3266) Sieg heraus. Damit ist der Tabellendritte der Landesliga Süd weiterhin gut im Rennen um die Meisterschaft, zumal am kommenden Samstag der Tabellenführer DJK Eichstätt zur Nachholbegegnung im Töginger Kegelstüberl antreten muss.

 

Mitten im Abstiegskampf befindet sich Töging 2 nach einer 2:6 (3287:3384) Niederlage beim direkten Konkurrenten in der Regionalliga Schw./Obb. SKC Fortuna Penzberg 1. Die Mannschaftspunkte holten die besten Töginger Josef 577 und Franz Winkler 568 Holz mit je 3:1. Thomas Winkler 548, Willi Stockinger 544, Sascha Strobl 540 und Tobias Winkler 510 Holz dagegen mussten an diesem Tag trotz guter Ergebnisse die Mannschaftspunkte ihren Gegnern überlassen.

 

Töging 3 verlor gegen WB Eintracht Waldkraiburg mit 2:4 (1995:1974). Für Töging waren Matthias Rösch 525 und Julian Jepertinger 492 Holz erfolgreich. Manuel Gerstner 494 und Florian Mittermaier 464 Holz verloren jeweils mit 1:3. Mit 18:12 Punkten belegt die Mannschaft nun Rang 5 und ist im Kampf um die Meisterschaft ausgeschieden.

 

Mit 1:5 (1838:1905) verloren die Damen von Gut Holz Töging gegen den SKK Bad Endorf in der Bezirksliga Frauen. Den einzigen Mannschaftspunkt holte die Mannschaftsführerin und Tagesbeste Waltraut Häring mit 3:1 und 502 Holz. In den letzten drei Spielen müssen die Damen alle Kräfte mobilisieren um den drohenden Abstieg zu entgehen.

14. Spieltag

Töging 1 - Eichstätt.pdf
PDF-Dokument [15.9 KB]

Wichtige Siege für Herren 2 und Damen des SKV Töging/Erharting

 

Die 2. Herrenmannschaft hatte in einem vorverlegten Spiel der Regionalliga Schw./Obb. Losodica Munningen zu Gast. Nach der schwachen Vorstellung im letzten Heimspiel und dem Abrutschen ans Tabellenende, musste gegen Munningen unbedingt ein Sieg her. Franz Winkler und sein Sohn Tobias in der Startpaarung holten die ersten beiden Mannschaftspunkte. Beide mit einem 2:2. Franz relativ sicher mit 549:523, Tobias denkbar knapp mit 527:526. Willi Stockinger gewann in der Mittelpaarung glatt mit 4:0 (542:473) den dritten Mannschaftspunkt. Sein Partner Sepp Winkler dagegen ging als bester Töginger mit einem 2:2 (550:577) als zweiter Sieger von der Bahn. Mit einem 3:1 und 69 Holz Vorsprung kamen Thomas Winkler und Sascha Strobl auf die Bahnen. Thomas unterlag seinem Kontrahenten mit 2:2 (524:556) und Sascha mit 1:3 (519:526). Dennoch reichte es in der Gesamtwertung zu einem wichtigen 5:3 (3211:3181) Sieg.

 

In einem ebenfalls vorgezogenen Bezirksligapiel mussten die Damen beim Tabellenletzten SKC Winhöring antreten, Mit einer konzentrierten Leistung zeigten die Damen, dass sie unbedingt die Klasse halten wollen und kamen zu einem klaren 5:1 (1902:1745) Sieg. Melanie Meixner musste als Startspielerin eine knappe 2:2 (467:472) Niederlage hinnehmen. Gerti Prem hatte als Zweite bei ihrem 2:2 (440:436) mehr Glück und glich aus. Tina Licht als dritte Starterin stellte die Weichen mit einem 3,5:0,5 (488:426) endgültig auf Sieg. Mannschaftsführerin Waltraut Häring, beste Tögingerin, gewann ihr Duell am Ende glatt mit 4:0 (507:411). Damit haben die Damen im Abstiegskampf einen wichtigen Sieg errungen.

13. Spieltag

Töging/Erharting 1 stürzt Tabellenführer Blau Weiß Hofdorf 1

 

Spannung bis zum Schluss bot das Spitzenspiel der Landesliga Süd zwischen dem 3. SKC Töging/Erharting 1 und dem 1. Blau Weiß Hofdorf 1. Den ersten Mannschaftspunkt holte Karlheinz Leserer, der mit 3:1 (561:536) gewann. Sein Partner Andi Bauer dagegen verlor 1:3 (550:584).

Mit 9 Holz Rückstand ging die Mittelpaarung mit Stefan Siegl und Johannes Leserer auf die Bahn. Stefan, bester Töginger an diesem Tag, verlor äußerst unglücklich trotz höherer Holzzahl mit 1,5:2,5 (568:562). Johannes mit ebenfalls knapp mit 1:3 (551:560).

Die Aufgabe der Schlusspaarung Simon Giesecke und Stefan Weindl war ihre beiden Duelle zu gewinnen und dabei einen Rückstand von 12 Holz aufzuholen. Während Stefan seinen Kontrahenten beim 3:1 (553:512) relativ gut im Griff hatte, musste Simon schon seine ganze Routine und Nervenstärke aufbieten um seinen Gegner mit 2:2 (532:516) zu bezwingen. Erst zwei Neuner beim Abräumen im letzten Durchgang von Simon brachten die Entscheidung. Nichts für schwache Nerven.

Damit setzten sich die Heimmannschaft letztendlich mit 5:3 (3315:3270) durch und hat mit einem Sieg im nächsten Heimkampf gegen den neuen Spitzenreiter DJK Eichstätt 1 wieder die Chance in die Meisterschaft einzugreifen.

 

Töging 2 dagegen leistete sich in einem schwachen Regionalligaspiel gegen Schwarz Gelb Schongau 1 knapp mit 3:5 (3089:3112) eine Heimniederlage und ziert damit das Tabellenende. Die Mannschaftspunkte holten Sascha Strobl 2,5:1,5 (495:488), Tobias Winkler 3:1 (518:485) und Franz Winkler 3:1 (521:515). Willi Stockinger mit 522 noch bester Töginger verlor aber glatt mit 4:0. Zu wenig Kegel fielen beim 2:2 bei Julian Jepertinger 515:542 und Sepp Winkler 518:520.

 

Einen starken Auftritt hatten bei der Dritten Tobias Zieglgänsberger, 562 und Matthias Rösch, 548 Holz, welche jeweils mit 4:0 ihre Gegner vom SV Aschau abfertigten. Den 3. Mannschaftspunkt steuerte Julian Jepertinger mit 3:1 und 488 Holz bei. Mit jetzt 16:10 Punkten zog die Mannschaft mit ihren Gästen gleich und mischt weiterhin um die Meisterschaft der Bezirksliga B mit.

 

Ohne Siegchance waren die Damen zu Hause gegen den TSV Neuötting. Den einzigen Mannschaftspunkt beim 1:5 holte Mannschaftsführerin Waltraut Häring mit 2:2 (468:453 Holz). Die meisten Kegel spielte Gerti Prem, die mit guten 494 Holz ihrer noch besseren Gegnerin 511 Holz mit 1:3 unterlag. Den Leistungsstand spiegelt auch die Tabelle wieder in der Neuötting den 2. und Töging den vorletzten Platz einnehmen.

 

Das Töginger Kegeltalent und Weltmeister im Tandem-Mixed 2015 Alexander Leserer, derzeit in der Mannschaft des SKK Oberlauterbach eingesetzt, spielte am 5. Spieltag in der U 14 Bayernliga Gruppe 3 beim klaren Sieg gegen den 1. FC Schwarzenfeld persönlichen Saisonrekord mit 548 Holz. Die Oberlauterbacher führen die Tabelle der Gruppe 3 der Bayernliga U14m souverän an.

12. Spieltag

Schwarzes Wochenende für SKV Töging/Erharting

 

Nach erfolgreichem Jahresstart zuhause, kamen die 3 Herrenmannschaften des SKC auswärts zu keinem Erfolg.

 

Mannschaft 1 konnte sich für die erste Saisonniederlage gegen den SKC Stephansposching nicht revanchieren und mussten mit 2:6 (3252:3257) eine unglückliche Niederlage hinnehmen. Die beiden Mannschaftspunkte holten die beiden stärksten Töginger Karlheinz Leserer und Stefan Siegl mit jeweils 3:1 und 597 bzw. 548 Holz. Denkbar knapp scheiterten Johannes Leserer und Stefan Weindl mit 2:2 an ihren Gegnern. Leserer 551 Holz, sowie Weindl 525 Holz fehlten jeweils nur 5 Holz zum Sieg. Andi Bauer 516, sowie Simon Giesecke 515 Holz dagegen waren mit jeweils 1:3 chancenlos. Trotz Niederlage bleiben die Töginger auf Platz 3 in der Landesliga Süd.

 

Eine saftige 0:8 (3070:3394) Niederlage musste die 2 Mannschaft des SKC beim Tabellenführer der Regionalliga Schw./Obb. dem SKC Frischauf Weilheim hinnehmen. Einem Mannschaftpunkt am nächsten kamen die beiden besten Töginger Sascha Strobl und Franz Winkler mit 1:3 und 538 bzw. 529 Holz. Mit dieser Leistung wird es für die 2. Mannschaft schwer die Klasse zu halten.

 

Auch die 3. Mannschaft musste ohne Punkte die Heimreise vom KC Ruhpolding 2 antreten. Matthias Rösch in der Startpaarung musste trotz besserem Holzergebnis 474:460 seinem Gegner mit 1,5:2:5 den Mannschaftspunkt überlassen. Ersatz Peter Hörger war beim 0:4 und 479:543 chancenlos. Den Mannschaftspunkt teilte sich der beste Töginger Julien Jepertinger mit 2:2 und 518:518 mit seinem Gegner. Mit 1:3 (513:543) hatte auch Tobias Zieglgänsberger das nachsehen. Trotz der 0,5:5,5 Niederlage befindet sich die 3. Mannschaft weiterhin vorderen Tabellenbereich der Bezirksliga B.

 

Besser machten es an diesem Wochenende die Damen von Gut Holz Töging und errangen beim Post SV Traunstein etwas überraschend einen klaren 6:0 (1869:1743) Auswärtssieg. Die beiden besten Tögingeringen waren einmal mehr Waltraut Häring mit 494 und Tina Licht mit 482 Holz. Damit kletterten die Keglerinnen vom letzten auf den 7. Platz der Bezirksliga, bleiben aber weiterhin abstiegsgefährdet.

Stephansposching - Töging 1.jpg
JPG-Datei [252.3 KB]
Weilheim - Töging 2.jpg
JPG-Datei [198.5 KB]

11. Spieltag

Töging 1 - Ingolstadt Nord.jpg
JPG-Datei [377.7 KB]
Töging 2 - Unterthingau.jpg
JPG-Datei [373.2 KB]
Töging 3 - ESV Mühldorf.jpg
JPG-Datei [128.9 KB]
Aschau - Gut Holz Töging.jpg
JPG-Datei [91.4 KB]

6. Spieltag

Töging 1 - Plattling.pdf
PDF-Dokument [15.7 KB]
Bad Endorf - Töging Damen.jpg
JPG-Datei [117.6 KB]

5. Spieltag

Eichstätt - Töging 1.jpeg
JPG-Datei [725.3 KB]
Munningen - Töging 2.jpg
JPG-Datei [307.1 KB]
Prien 2 - Töging 3.jpg
JPG-Datei [126.7 KB]
Damen - Winhöring.jpg
JPG-Datei [127.9 KB]

4. Spieltag

Hofdorf - Töging 1.jpg
JPG-Datei [780.6 KB]
Aschau 2 - Töging 3.jpg
JPG-Datei [152.3 KB]
U18 - Bad Endorf.jpg
JPG-Datei [709.6 KB]
Bad Endorf - U18.jpg
JPG-Datei [868.6 KB]

2. Spieltag

Ingolstadt Nord - Töging 1.jpg
JPG-Datei [517.3 KB]
Unterthingau - Töging 2.jpg
JPG-Datei [606.8 KB]
Mühldorf - Töging 3.jpg
JPG-Datei [390.4 KB]
Töging 4 - Mehring.jpg
JPG-Datei [626.0 KB]

1. Spieltag

Töging 1 - Straubing 2.jpg
JPG-Datei [478.4 KB]
Töging 2 - Schwabmünchen.jpg
JPG-Datei [914.3 KB]
Töging 3 - Bad Endorf 2.jpg
JPG-Datei [276.9 KB]
Fridolfing - Töging 4.jpg
JPG-Datei [626.3 KB]
Surheim - Gut Holz Töging.jpg
JPG-Datei [350.0 KB]

<-- links findet Ihr die Spielberichte der Saison 2014/15!

Sportkegelclub Töging
Mehrzweckhalle Kegelstüberl Töging

Ludwig-der-Bayer-Straße 25
84513 Töging a. Inn

Tel.: 08631-9016131

Stefan Weindl

Brunnenweg 4

84513 Töging

Mobil: 0172-9145198

E-Mail: weindl90@web.de

 

Stefan Siegl

Mobil: 0170-4980583

E-Mail: siegl.stefan@hotmail.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sportkegelclub Töging Impressum